:: richtigbauen.de - Informationen für Bauherren

 :: Home  :: Information  :: Kontakt   :: Impressum   :: Suchen   :: zurück

 

Sorption
Eine Betrachtung zum Thema „Feuchte im Bauteil Außenwand“

Vorwort zur 2. Auflage

Begriffe wie „sd-Wert“, „Diffusion“ und „diffusionsoffen“ scheinen mittlerweile bereits so fest im Alltagsgebrauch verankert zu sein, dass fast jeder locker damit umgeht. Es steht dennoch zu befürchten, dass davon auszugehen ist, dass nicht jeder auch die korrekte Bedeutung zuzuordnen vermag. Noch dazu ist - auch - auf dem Gebiet der Bauphysik eine erstaunliche Vielfalt der Begriffe anzutreffen, die sich sowohl in Neuschöpfungen äußert als auch in variabler Anwendung bekannter Begriffe.

Unbestritten ist, dass der Faktor „Feuchte im Bauwerk“ in der Relevanz ganz oben anzuordnen ist. Es muss einen guten Grund dafür geben, dass die Suchbegriffe „Schimmel“, „Abdichtung“ und „nasse Keller“ oben auf der Liste der Suchbegriffe in der Statistik vieler Internetseiten stehen. Dieser Artikel soll einen Überblick zu den Formen des Wassertransportes durch Außenbauteile von Gebäuden liefern und dabei die wenig behandelte Thematik des kapillaren Transportes flüssigen Wassers beleuchten.

Inhalt:

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

Sorption
o Wasser – ein Steckbrief
o Der Kreislauf des Wassers
o Ursachen der Feuchte
o Feuchtetransporte
o „Atmende Wände“ – die atmende Wand
o Enthalpie
o Desorption, Verdunstung

Diffusion
o Wasserdampfwanderung
o Glaser-Verfahren: Theorie
o Glaser-Verfahren: Praxis
o Unrealistische Normen
o Ausgleichsfeuchte

Kapillarität
o Grundlagen und Materialeigenschaften
o Porosität
o Kenngröße Porenraum
o Geometrisch-analytische Überlegungen zur Modellbildung

Rechnen mit hygrischen Größen
o Tauwasserbildung (Kondensation)
o Normierte Feuchte
o Hygrische Kenngrößen
o Wassergehalt, -aufnahme und -abgabe in der Simulation
o Alles bekannt?

ThermoShield
o Technologie statt nur Farbe
o Wirkmechanismen
o Entfeuchten und Schützen / Trocknen und Trockenhalten
o Feuchteadaptivität
o Hygrische Diode

Literatur / Quellen
Literatur, in den Quellen zitierte & weiterführende

Autor: Dipl.-Ing. Matthias G. Bumann
Stand: 19.08.2008, 80 Seiten

Der Artikel ist als PDF im Download erhältlich:
:: Download

ebenda:
:: Feuchtetransporte und Strukturen 04.06.2010, 44 Seiten

und im Infobereich Bauphysik:
::
Feuchtetransport durch Bauteile (07.2005) + (06.2010)

nach oben